Neues Album NOSTALGIA: Oktober 2017 Capriccio

Eine Hommage an die goldene Ära und Ihre Tenöre. Hits von Slezak, Tauber, Schmidt, Gedda und Wunderlich. Das Album entstand in Zusammenarbeit mit dem WDR Rundfunkchor Köln, dem WDR Funkhausorchester Köln und Helmuth Froschauer. 

Bestellen Sie hier eine handsignierte CD
von Daniel Behle

Vom Barock bis ins 21. Jahrhundert

Das Beste in der Musik
steht nicht in den Noten
Gustav Mahler

Daniel Behle ist einer der vielseitigsten deutschen Tenöre und in Konzert, Lied und Oper gleichermaßen erfolgreich. Sein Repertoire reicht von barocken Meisterwerken über klassisches und romantisches Repertoire bis hin zu Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Auch als Komponist macht der Künstler von sich reden: Ein wichtiger Meilenstein seines Schaffens ist die Bearbeitung von Schuberts „Winterreise“,

die er im Sommer 2013 zusammen mit dem Oliver Schnyder Trio uraufführte. Im nächsten Winter erscheint das Werk auf CD, 2015 folgt in der Wigmore Hall die Erstaufführung in Großbritannien.

Mehr über Daniel Behle...

Diskographie

Dichterliebe

Robert Schumann, Franz Schubert
Sveinung Bjelland, Klavier
Andy Miles, Klarinette
erschienen bei Capriccio, Mai 2011

Schubert Arias

Tenor: Daniel Behle
L´orfeo Barockorchester
Dirigentin: Michi Gaigg
erschienen bei DHM, Mai 2017

Amazon
JPC
iTunes
Spotify

Der Graf von Luxemburg

Franz Lehar
Daniel Behle, Camilla Nylund, Simon Bode,
Chor der Oper Frankfurt
Frankfurter Opern- u. Museumsorchester
Dirigentin: Eun Sun Kim
erschienen bei Oehms, Juni 2017

Meine Kompositionen

Tubaquartett '07

für Euphonium, Tenorhorn,
Basstuba und Kontrabasstuba

2007